Ein kleiner Miniteich

Vorm Haus sollen auch schön sein. So wurde das auch gemacht bzw. ist und er Mache. Ich selber mache nichts vorm Haus. Eigentlich ist es ja ein Parkplatz aber da wir Ihn trotzdem bezahlen nutzen wir Ihn auch, halt ohne ein Auto zu parken. Es steht auch abgemeldet in der Garage.

Heute hat unsere kleiner Teich eine Solar Pumpe bekommen:

Kleiner Teich !

Die Pumpe ist so ein kleines Solar Dings von Conrad. Kostenpunkt mit Versand ca. 30 Euro. Für das kleine Gefäß vollkommen ausreichend. Lustig anzusehen, wie es seine Stärke verändert. Preis Leistung Top und am Gerät selbst kann man noch die Förderleistung einstellen.

Kann ich nur jedem empfehlen, gerne trinken auch Insekten von dem kleinen mini Teich !

Impact Pro Mount 360

Ich habe jetzt diese Handyhalterung gut einige Woche im Einsatz. Hier kannst man den ersten Beitrag lesen. Es hält was es verspricht. Nur wenn man so einen Lenker wie ich hat, der keine durchgehende dicke vom Durchmesser her hat, muss halt mal Kompromisse eingehen.

Der Lenker

Wie man auf dem Bild sehen kann, ist die Mitte dick und nach aussehen verjüngt bzw. wird der Durchmesser kürzer bzw. dünner. Nah am Griff bin ich aber dann doch erfolgreich gewesen und nun hält es bombe.

Auch das Gummi und die Backen halten sehr gut auch wenn man über Schotter oder Kopfsteinpflaster fährt, hält es fest. Nur bei den Gummis bzw. Puffer weiß ich nicht, ob das nur eine Schutzfolie ist hier mal zwei Bilder:

Ich vermute einfach mal, blind, das es nur eine Schutzfolie ist die sich löst. Dennoch im großem und ganzen, eine sehr schöne, zuverlässige Handyhalterung die das hält was Sie verspricht. Einzigste Manko, was mich persönlich stört, sind die Ecken wo man die Gummis drüber stöpt aber fürs Navigieren oder Telefonieren nicht entscheidend.

Fanshop von Hetzner

also, eins vorweg; dieser Beitrag könnte etwas unbezahlte Werbung erhalten. Ist aber nicht gewollt.

Wie dem auch sei, Hetzner hat seit einiger Zeit einen „Fanshop“ mit einer kleinen Auswahl an Artikeln. Unteranderem gibt es dort nen T-Shirt, ein Modell vom Datacenter usw usw und natürlich auch eine Überraschungsbox, die ich auch bestellte.

Preis betrug nur 4,90 € und ich denke mal das es nur die Versandkosten decken sollen. Was in der Überraschungsbox drinnen ist, wusste ich nicht und ging von einfachem Merchandising aus.

Der Versand ging ratz fatz hier mal kurz Chronologisch zusammengefasst:

  • 24.06.2020 08:54:22 Überraschungsbox bestellt und gleich mit Paypal bezahlt.
  • 24.06.2020 12:13:54 Bestellung wurde verpackt und versendet
  • 24.06.2020 14:46 Die Sendung wurde in der Filiale eingeliefert
  • 25.06.2020 12:13 Sendung wurde erfolgreich zugestellt

Der Versand ging ja mal sehr flott, so wie man es eigentlich von Hetzner gewohnt ist, also die Arbeitsweise. Ja aber was war im Paket nun drinnen. Bilder habe ich keine gemacht, hatte auch ehrlich gesagt, keine Lust gehabt, welche zu machen. Aber es waren schöne Sachen dabei, hier mal eine kleine Auflistung;

Ein Zollstock, Sticker/Aufkleber (eines klebt an meinem Fahrrad), Eine Abdeckung für die Cam von Laptops, einen Kugelschreiber und einen „Turnbeutel“ sowie einen Schlüsselband, den man sich um den Hals hängen kann. Die Qualität ist teilweise gut, halt wie Merchandising ist bzw. wie Werbegeschenke. Nun den, für den Preis kann und darf man einfach nicht meckern. Top Idee, Topp Umsetzung schneller Versand, so muss es sein !

Das Garten – Update

So, zum Anfang hatte ich ja viel über unseren Garten geschrieben und aber auch in letzter Zeit keine Lust gehabt, es fortzuführen. Nein, nicht im negativen Sinne aber über jeden gewachsenen Millimeter zu schreiben ist doch dann etwas übertrieben.

Dir Vorgezogene Pflanzen sind. alle angegangen mit der Erfahrung das wir einfach zu viele vorgezogen hatten. Dann kamen noch gekaufte hinzu und dann noch die Blumen bzw. Stauden. Hier mal alle drei Beete mit Auflistung der Pflanzen bzw. Gemüsesorten.

Beet Eins

Bevor ich etwas dazu schreibe, gönne ich euch kurz eine Auflistung der gepflanzten Pflanzen bzw. Gemüse Sorten:

Stangen und Buschbohnen, Zuckerschotten, Kartoffeln, verschiedene Kürbisse, Zucchini, Gurken und Rhabarber.

Dieses Beet besteht aus ursprünglich aus zwei Beete. Letztes Jahr hatten wir auch schon Bohnen gepflanzt, wobei ich glaube das die Buschbohnen zu spät gepflanzt wurden und daher nichts wurden. Die Stangenbohnen hingegen waren letztes Jahr ein Erfolg. Auch die Kürbisse und Zucchini waren letztes Jahr nichts geworden, da diese zu spät reingekommen ist.

Beet zwei

Auch hier beginne ich erstmal mit den gepflanzten Pflanzen:

Tomaten, Möhren, Zwiebeln, Heckenzwiebeln, Fenchel, Mangold, Staudensellerie, Salat, Kohlrabi, Kartoffeln, Petersilie, Schnittlauch, Dill, Koriander, Liebstöckel, Erdbeeren und Borretsch.

Und als Blumen sind gepflanzt:

Bienenweide, Pfingstrosen, Cosmea, Jungfer im grünen, Kornblumen, Mohn, Zinnien, Ringelblumen und noch viele weitere.

Das ist und war unser erstes Beet was wir in diesem Garten angelegt hatten und auch weiterhin nutzen.

Kraterbeet

Das Kraterbeet, hält den Boden besonders feucht.

In dem Kraterbeet haben wir, testweise Kürbis und Zucchini verpflanzt. Das Mickrige sind Tomatenpflanzen die zulange zu Hause standen. Mal schauen ob die noch was werden. Es ist aber interessant zu sehen und zu beobachten das die Feuchtigkeit sehr sehr lange inne bleibt.

Eigentlich war an dieser Stelle ja der Teich gedacht und geplant, durch gewisse Umständen, ist das Projekt bis nächstes Jahr auf Eisgelegt aber nicht gestorben. Damit da nicht nur ein „Loch“ ist, kam die Regierung auf die eines Kraterbeetes und ich bin echt gespannt wie die Sachen wachsen und gedeihen. Im Hintergrund sind noch mehr Stauden und Blumen. Halt Ideal für die Bienen, Hummeln und andere Insekten.

Es darf gespannt sein und sieht auch alles soweit gut aus … Wenn die Früchte reif sind, wird direkt im Garten ein großer Topf Kürbissuppe gekocht und Freunde zum futtern eingeladen, das wird ein Fest.

Statistiken Fetischist

Ich bin ein Mensch, der gerne wissen möchte, woher meine Besucher kommen, was Sie lesen und teilweise auch wohin die gehen. Dabei interessiert mich nicht, wer der Besucher ist, was für eine IP jeder Besucher hat und wie die mit Namen heißen.

Bin halt so ein kleiner Statistiken Fetischist und mache auch kein Geheimnis da raus. Wo ich ganz klar bin, ist irgendwelche Daten an irgendwelche Anbieter zu senden und die dort zu speichern. Viele bieten ja mittlerweile Ihre Clouds an aber da bin ich strick gegen. den ich möchte meine Daten auch nirgendwo unkontrolliert gespeichert haben.

Von daher habe ich nach einer Lokalen, self hosted Software gesucht die natürlich auch Opensource sein sollte und bin mal wieder auf Matomo gestoßen. Es installiert und eingerichtet und werde es mal paar Wochen laufen lassen. Bei einigen Kleinigkeiten meckert Matomo zwar aber für meine Zwecke nicht so schlimm. Auch die Geschichte mit der GeoIP, lasse ich auch erstmal aussen vor. Für zwei Blogs muss man ja kein Aufriss machen.

Es gibt zwar paar Plugins für WordPress die recht „brauchbar“ sind aber für mich nicht so wirklich. Entweder sind die zu alt, oder einfach nicht hübsch und ich bin da schon ein einfacher Anwender. Da ich aber die Ressourcen habe, teste ich einfach mal Matomo, was übrigens früher Piwik hiess.

Jetzt nur noch die Datenschutzbestimmung bzw. Erklärung anpassen und es sollte laufen.

Wenn eine Installation dauert !

zwischenzeitlich hatte ich mich mal auf dem Markt nach anderen Anbietern umgeschaut und wollte auch mal schauen ob sich was bei den damaligen Riesen wie zb. Strato sich was getan hat.

Also bestellte ich aus deren Serverbörse einen kleinen Server. 8 GB Arbeitsspeicher für 30€ und ich glaube nen AMD™ Opteron Prozessor mit 1000GB Festplatte. Bei Hetzner zahle ich 16 Euro mehr und habe nen Top AMD Server mit 2 x NVMe, aber man möchte ja über den Tellerrand mal schauen.

Die Bereitstellung ging relativ schnell, wobei schnell im Auge des Betrachters liegt. Leider muss man auch dann noch die Einrichtung bzw. die Installation des Server’s anstossen. Was ich auch tat.

Nach einigen Stunden schaut ich mal nach aber der Server war immer noch nicht einsatzbereit und so wollte ich den Server wieder stornieren nur auch das ging nicht. Also musste der Support her. Es war zwar ein kleines Abenteuer ein Ticketsystem oder ne Möglichkeit der E-Mail zu finden aber nach kurzem suchen fand ich es.

In der Nacht kam dann auch eine Antwort und der Server wurde anstandslos und sofort storniert. Wenigstens ein Plus Punkt und für mich war dann auch die Sache damit abgehakt. Dann, nach über 24 Stunden dann die Benachrichtigung das der Server fertig installiert sei.

Ich glaube, es waren sogar 29 Stunden und 34 Minuten, müsste da nochmal nachschauen, wer Interesse hat. Ich hatte ja vor 2 Jahren bereits schonmal einen Server bei Strato, da hatten ja schon die Installationen Ewigkeiten gedauert, von daher ist dort nichts besser geworden sondern schlimmer.

Dann habe ich ja alles richtig gemacht !

Der kleine große Ausfall ..

Muss mich entschuldigen. Bin mit meinen Domains zu Hetzner gezogen und da gab es Probleme mit dem DNS bzw. ich konnte keine Zonen anlegen. Eigentlich klappt es in der Regel problemlos. bei Neuregistrierten Domains sowieso aber bei Domain Umzüge warf der DNS eine kleine Fehlermeldung raus.

Der Support konnte das dann intern regeln. In dem Sinne ist dieser Blog wie gewohnt erreichbar 🙂

Bitte entfernen Sie die Bewertung..

Bei Amazon hatte ich mageren gekauft, manchmal lässt es sich auch nicht vermeiden. So hatte ich ein Fahrradschloss von Abus mir bestellt. Es war als Fahrradschloss angeboten, so steht es im Titel. Doch es war nur eine Verlängerung bzw. Zusatzkette für nen Speichenschloss. Das war aber nicht ersichtlich.

Dann war da noch die sehr lange Lieferzeit und dann nicht per Paket nur wohl per Briefsendung. Hatte bei dieser Firma bereits schon was bestellt, da kam es nicht solch Probleme. Nur Stornieren wollten die, die Bestellung nicht. Was dann auch egal war.

Jedenfalls, wurde ich aufgefordert eine Bewertung abzugeben. Diese Aufforderung war eine Automatisch generierte E-Mail von Amazon. Also den Anbieter sollte ich bewerten was ich auch mit 2 Sternen tat. Hatte das Schloss bzw. Verlängerung, ja noch nichtmal….

Das schrieb ich auch und auch das dass Schloss noch nicht da sei. Keine 2 Tage später bekam ich vom Händler eine Heul E-Mail, warum ich den den Kundenservice nicht anschrieb, das er dafür da sei und ich doch bitte die Bewertung entfernen soll, da er für den Händler schädlich ist.

Es ist richtig, das ich in dieser Sache den Kundenservice nicht kontaktiert habe, leider weiss ich auch wie dieser Kundenservice reagiert bzw. drauf ist. Von daher dachte ich mir, wozu, dann habe ich eben Lehrgeld bezahlt, war ja eh einer meiner letzten Bestellungen bei Amazon.

Ehrlich gesagt habe ich jetzt den Faden verloren. Jedenfalls wurde gefragt ob ich den Artikel, erneuert zugeschickt haben möchte oder eine Gutschrift. Selbstverständlich habe ich die Rückerstattung in Anspruch genommen. Was dann auch sehr schnell auf meinem Konto war.

In dem Sinne, auch wenn es mit dem Lokalen bzw. anderen Onlinehändler auch nie so läuft, werde ich Amazon meiden !

Viel unterwegs

Seit dem ich das Fahrrad habe, bin ich viel und gerne unterwegs und fahre so im Schnitt, für den Anfang 10 bis 18 Kilometer pro Tag.

Fahren mache ich, weil es Spaß macht und besonders um vo Gewicht runter zu kommen und um meine Ausdauer zurück zu holen und zu trainieren. Man sieht viel, was man im Auto nicht sieht. Viele Tiere, Insekten und schöne Naturzüge.

Schön ist auch die App bzw. den Dienst vom koomot.de und hier mal eine kleine Tour vom Samstag:

Selbst als Navi kann man es sehr gut nutzen und die Community ist auch spitze aber überzeugt es selbst. Ich persönlich nutze es sehr gerne.

Was ich zwischen durch auch mal machen möchte, oder auch gerne mehr und öfters ist wandern, dazu haben wir auch sehr schöne Strecken und Ecken.